#LATartshirts

Dienstkleidung mit Kunst von Karl Addison, Rylsee und ZEBU

An unserem Standort in Friedrichshain lieben wir die Mischung: Hier gibt es neben der Werkstatt ein Atelier, zwischen Büros, eine Ausstellung und gegenüber von der Produktion einen Klamottenladen. Für uns ist der Austausch mit der Kreativ-Wirtschaft Inspiration pur. Verschiedene Perspektiven stärken unsere Innovationskraft und helfen, Lösungen zu finden.

Im letzten und leider auch in diesem Jahr haben viele Künstler in unserem direkten Umfeld zu kämpfen: Ausstellungsorte bleiben geschlossen, Aufträge bleiben aus. Eine Fläche ist jedoch immer offen: Die Stadt selbst. Mittendrin arbeiten wir. Nicht ohne Grund haben wir uns entschieden, drei in Berlin arbeitenden Künstlern eine zusätzliche Projektionsfläche für ihre Kunst zu bieten. Wir haben sie mit einem besonderen Projekt beauftragt: Entstanden ist eine T-Shirt Kollektion nicht nur für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Wir sind stolz, dass wir Addison Karl, Rylsee und das Künstler-Duo ZEBU für diese Aktion gewinnen konnten. Ihr Stil ist verschieden, so wie wir. Den Künstlern ist auf beeindruckende Weise gelungen, unser Alltagsgeschäft in Kunstwerke zu übersetzen.

Addison Karl ließ sich für sein T-Shirt Design von den Menschen, die LAT ausmachen und den täglich im Einsatz befindlichen Maschinen inspirieren. Mit Strichzeichnungen und Skizzen illustrierte er unsere Mitarbeiter bei der Arbeit mit samt der Ausrüstung.

Karl Addison Line Drawing Workstation LAT Karl Addison Line Drawing LAT Karl Addison Line Drawing TeamLAT

Addison’s Werke wurden schon in der Mathgoth Gallerie in Paris ausgestellt, waren Teil der Eröffnung des URBAN NATION Museums 2017 und zieren die Fassade am KUNSTLABOR der MUCA in München. Wer mehr über den Künstler erfahren möchte, kann sich auf seiner Website umsehen, oder ihm in dem YouTube Beitrag “The narrative is the community” vom Knoxville News Sentinel dabei zusehen, wie er ein XXL-Mural in Knoxville anfertigt.

Der Künstler Rylsee war fasziniert von den Zukunftstechnologien wie beispielsweise die Nutzung von Künstlicher Intelligenz und Privacy by Design. Das Ergebnis eine moderne Draisine. Früher diente sie als Hilfsfahrzeug zur Inspektion von Eisenbahnstrecken oder zum Transport von Arbeitern und Werkzeug. Auch Rylsee‘s Version wird noch von Hand betrieben, doch die restliche Ausstattung wird dem 21. Jahrhundert gerecht.

Rylsee working on Draisine Rylsee arbeitet an der Draisine Rylsee Draisine Beschreibung

Wer mehr über den schweizer Berliner erfahren mag, kann sich auf seiner Website umsehen. Empfehlen können wir die Virtual Reality Tour: Schon vor dem Lock Down begeistert Rylsee mit einer virtuelle Ausstellung, 24/7 geöffnet und kostenlos. Ein aktuelles Werk von Rylsee ziert gerade das Schaufenster des KaDeWe mit seiner Interpretation des Mottos „Time to Shine“.

Das Künstlerduo ZEBU hat sich mit unseren Arbeitsbereichen künstlerisch auseinandergesetzt. Dabei sind ihnen insbesondere die Themen Kabelleitungstiefbau, Bahnstrom und Arbeitssicherheit ins Auge gesprungen. Mit seinen geometrischen Formen ist ihnen das perfekt gelungen.

Zebu Sketches für LAT Zebu working Zebu Design Artshirt

Wer mehr über die Arbeiten des Künstlers erfahren möchte, kann sich auch den Kurzfilm von Bikini Berlin “Bikini Berlin meets Zebu” oder auch den Beitrag “Stiftung Stadtkultur | LOA Berlin | ZEBU Fassadenkunst” anschauen.

Das Ergebnis unserer #LATartshirts wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten.

T-Shirt designed by Addison T-Shirts designed by Rylsee & ZEBU
zu unserem Instagram Account
zurück