Verkehrswende gestalten: DB jetzt auch Teil des LAT S-Bahn Waggons

Nähe des RAW-Geländes hat die LAT Gruppe ein modernes Showroom-Konzept entwickelt. Mit Unterstützung von verschiedensten Partnern, unter anderem Antonics GmbH und IT am Fahrzeug (Organisationseinheit der DB Fahrzeuginstandhaltung) wurde ein alter DDR S-Bahn-Waggon technisch modernisiert: Von Fahrgastanzeigen bis Übertragungstechnik (5G Antennen) & Passagier WLAN.

In dem Waggon gibt es neben der Originalbestuhlung jetzt einen Meetingraum sowie eine Bar. Der Wagen der Baureihe 476 von 1929 ist ab sofort für Kundentermine und -events zu mieten. Vor Ort finden außerdem Workshops statt, hier kommen Konzern, Familienunternehmen und Start-Ups der Mobilitätsszene zusammen, um gemeinsam zu gestalten.

„Wir sind überzeugt davon, dass wir Mobilität aus Fahrgastsicht denken müssen. Wie wir deren Wünsche in Bestandsfahrzeugen umsetzen können, üben wir bewusst in einem alten Zug – den Bestandfahrzeuge sind eine Herausforderung für sich. Wir laden im Sinne der Joint Innovation Experten ein, mit uns das Fahrgasterlebnis mit uns zu gestalten. Der Wissenstransfer bringt unsere ganze Branche voran.“
(Larissa Zeichhardt, Geschäftsführerin LAT Funkanlagen-Service GmbH)

S-Bahn Instagram Account

Ausgerüstet mit neuster Netzwerktechnik und unterstützt von zwölf Unternehmen, macht LAT ÖPNV-Technik live erlebbar. Zu den Ausstellern gehören langjährige Partner wie Antonics GmbH, Axis Communications und Luminator Technology Group und viele mehr.

„Die innovative Idee von LAT Best-Practises der modernen Verkehrstechnik in einem S-Bahn Waggon zu vereinen haben wir sofort unterstützt. Die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem LAT- und Colibri bereitet nicht nur Freude, sondern führt auch zu großartigen Ergebnissen. Unsere Technik ist nun verständlich im Showroom dargestellt, sodass die Besucher hautnah unsere ultraflachen Innenantennen der Baureihe OmPlecs®-TOP 90 RAIL WiFi 2.4-5.8 MIMO 4×4 im Meetingraum und die Außenantennen der Baureihe OmPlecs®-TOP 200 AMR-UB MF-05 -5- 5G MIMO 4×4 auf dem Dach der S-Bahn im Zusammenspiel mit der Colibri Technik verstehen, anfassen und ausprobieren können. Gemeinsam mit LAT und IT am Fahrzeug steht der weiteren Digitalisierung der Verkehrsbranche nichts mehr im Weg.“
(René Roeder, Geschäftsführer Antonics GmbH)

Auch neue Partner wie BrighterAI, G2K (Parsifal), ViSenSys (Belegungsgrad) und IT am Fahrzeug (DB Fahrzeuginstandhaltung/Colibri), sind dankbar für die Möglichkeit Produkte in einem so ausgefallenen Rahmen präsentieren zu dürfen. Hard- und Softwarelösungen zur Optimierung der Fahrzeuginstandhaltung und Fahrgastzufriedenheit sind die im Showroom ausgestellten Produkte von morgen.

IT am Fahrzeug unterstützt mit der Produktpalette Colibri die Vision des innovativen S-Bahn Showrooms. Colibri bedeutet „Coach Link for Broadband Information Exchange“ und ist die digitale Intelligenz im Schienenfahrzeug mit zum Beispiel WLAN (5G-Standard), Reiseinformation und Diagnosesysteme und vieles mehr.. Das Colibri-System ist flexibel aufgebaut – Produkte und Services können entsprechend der Kundenbedürfnisse ausgewählt und in verschiedenste Infrastrukturen eingebaut werden: Schienenfahrzeuge wie Regionalzüge und S-Bahnen, aber auch Ticketautomaten, elektrische Ladesäulen und WLAN-Boxen. Der Form und Gestaltung des Systems sind keine Grenzen gesetzt, weshalb IT am Fahrzeug sich umso mehr freut nun auch eine innovative S-Bahn mit WLAN unterstützen zu können.

„Wir schätzen die Zusammenarbeit und freuen uns, gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Antonics GmbH, die Vision von der LAT Gruppe unterstützen zu können. Gemeinsam digitale Intelligenz in Schienenfahrzeuge zu bringen und erlebbar zu machen, ist für uns Bereitschaft zum Fortschritt.“
(Thomas Derlig, Teamleiter der Marktentwicklung der Produktpalette Colibri, IT am Fahrzeug)

Normalerweise wird das Colibri-System für die Fahrgäste unersichtlich im Deckenbereich des Fahrzeugs verbaut. Für den innovativen Showroom von LAT wurde ein für die Teilnehmer:innen erlebbarer Ort gewählt: Das Führerhaus. Hier zu finden sind die Komponenten, die genutzt werden für das Fahrgast-WLAN: Zentralrechner, Access Point, Bandsperrfilter und Innen- sowie Außenantennen.

S-Bahn Eventlocation - hier geht's zur Buchung

Rückblick der bisherigen Events:

Gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Double Skill haben wir das Projekt „FutureLab ins Leben gerufen. Dabei wollen wir zu regelmäßigen Netzwerk Veranstaltungen in der S-Bahn einladen und uns zukunftsweisenden Themen unserer Branche widmen. Bei der Auftaktveranstaltung im Oktober 2022 sind wir mit dem Thema „Technologietrend: Einsatz von Robotik und Drohnen“ eingestiegen und haben mit den Teilnehmern diskutiert, wie innovative Technologien digitale Daten erzeugen und zusammenführen können.

Höhepunkte der vergangenen Monate waren außerdem das VBKI Sommerfest des Mobilitätsauschusses mit dem Thema: „#SmartCity Berlin – was tut sich in Berlin? Beispiele aus Verkehrsinfrastruktur und Betrieb“ und die DB Mindbox als Teil der Onboarding Woche mit 12 verschiedenen Startups für ihr Accelerator Programm.

zurück